Dienstag, 15 Mai 2018

Deutsch-Ukrainisches Forum lud zum deutsch-ukrainischen Agri-Tec-Experten-Treff

Agri-Tec-Treff des Deutsch-Ukrainischen Forums am 15. Mai 2018 Agri-Tec-Treff des Deutsch-Ukrainischen Forums am 15. Mai 2018


Das Deutsch-Ukrainische Forum lud am 15. Mai unter Federführung von DUF-Vorstandsmitglied
Wolfram Rehbock (REHBOCK&FRIENDS, Kiew) in Kooperation mit der Botschaft der Ukraine, dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und dem Foreign Council on Economic Relations Experten aus dem Bereich Agrarwirtschaft aus Deutschland und der Ukraine zu einem Erfahrungsaustausch ein. 

Holger Welck, Generaldirektor des Landmaschinenherstellers Claas in der Ukraine (Claas Ukraine LLC)  sprach u.a. über Precise Farming und selbstfahrende Traktoren - Technik, die in der Ukraine zum Teil bereits eingesetzt wird. Borris Förster, Direktor der Firma Eccelerate und Mit-Inhaber eines Think Tanks,stellte seine Überlegungen zu Agrarprodukten der Zukunft vor. Lew Wanjan von der ukrainischen Firma Innovate Technical Decisions referierte über die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Landwirtschaft. Andreas Schmidt vom Büro für präzise Agronomie EXAgT  erläuterte den Einsatz von Satellitentechnik bei der Anbau-Planung.

Und Stefan Hübner vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) stellte die Tätigkeit der von Deutschland finanzierten Projekte in der Ukraine vor. Kritische Bereiche sind hier insbesondere die Ausbildung und die Fortbildung von Fachkräften. Der Vertreter des BMEL verwies auf die Bemühungen um eine duale Ausbildung in der Ukraine. Holger Welck von Claas unterstrich die Bedeutung der Fortbildungsmaßnahmen für das Personal der Abnehmer von Agrartechnik. 

Breiten Raum in der Diskussion nahmen die Möglichkeiten einer weiteren Intensivierung der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit im Agrarbereich ein. Das Deutsch-Ukrainische Forum dankt allen Teilnehmern und Botschaftsrätin Oksana Kozlovska von der Wirtschaftsabteilung der Botschaft der Ukraine in Deutschland für die gute Zusammenarbeit.